Seelenpartner, Dualseele, Seelenzwilling? Finde den Durchblick im Wirrarr der Seelenverwandtschaft!

Seelenverwandtschaft

Sind wir füreinander bestimmt oder nicht? Das fragen sich viele, bevor sie eine Beziehung fürs Leben eingehen. Was sind nun die Anzeichen für den richtigen Seelenpartner, worauf müssen wir achten und welche Arten seelischer Verwandtschaft gibt es?

Ok, eigentlich können wir die Antwort auf die Frage nach dem richtigen Partner kurz fassen:

Der richtige Partner ist der, bei dem du dich entspannt fühlst, du unaufgeregt bist und wo du sein kannst wie du eben bist.

Oder noch kürzer: Wenn du sie/ihn gefunden hast, wirst du es wissen.

Doch mit dieser Antwort geben sich viele der jungen Leute nicht zufrieden (und wir waren es in jungen Jahren auch nicht).

Also will ich mit diesem kurzen Blogbeitrag etwas Licht in diese doch wichtige Sache bringen.

Auch ich suchte recht lange nach dem richtigen Partner und diese Suche verlief nicht unbedingt schmerzfrei.

Heute führe ich mit meiner Frau und meinen zwei Kindern ein recht glückliches Leben. 

Durch meine eigenen Erfahrungen und durch die Erkenntnisse aus er Seelenarbeit, kann ich dir bei deiner Suche vielleicht ein paar Tipps geben.

Die Auswahl des Seelenpartners

 

Es gibt etwa drei/vier Entscheidungen im Leben, die von äußerst wichtiger Bedeutung sind.

Neben der Wahl der Eltern, der Wahl des Geburtsortes/der Kultur und der Wahl des Berufes ist auch die Wahl des Lebenspartners entscheidend.

Seelen, denen es vergönnt ist, vor ihrer Inkarnation zu planen, werden besonders auf diese Punkte ein Augenmerk legen.

Oftmals ziehen sie hierfür Seelenverwandte zu Rate, um ihnen bei der Entscheidung zu helfen.

Viele Gesichtspunkte müssen hierbei berücksichtigt werden:

Zuallerest: Was ist das Ziel der Seele für die kommende Inkarnation. Was will sie erreichen?

Ist das entschieden, wird beraten, wer sie bei diesem Vorhaben unterstützt.

Sei es als Lebenspartner, als Eltern, als Kinder, Lehrer, Angestellte oder Vorgesetzte.

Hier kommen nun Seelen in Frage, die ein ähnliches Vorhaben haben, und mit denen die Seele bereits Bekanntschaft geschlossen hat.

So kann es auch sein, dass wir eine Seele zum Partner wählen, mit der wir karmisch verstrickt sind.

Ein Teilziel unseres Lebens ist es dann, diese karmische Verstrickung zu lösen, um weiter wachsen zu können.

Oft ist bei der Partnerwahl beides der Fall. Im besten Fall finden wir eine Seele zu der wir eine gute Beziehung pflegen mit ein bisschen Karma.

In so gut wie keiner Beziehung läuft es daher immer rund.

Die Partenerschaft und die Familie ist der optimale Schulungsort für Demut, Geduld und Dankbarkeit.

Wenn wir jedoch in Streitereien feststecken und sich keinerlei Entwicklung feststellen läßt, haben wir möglicherweise den falschen “Sparringspartner”.

Denn: Lieber keine Beziehung als eine Beziehung mit der oder dem Falschen.

Seelenpartner

Kann der Seelenpartner körperliche Symptome übertragen?

 

Gut möglich, dass unser Körper ungewöhnliche Reaktionen bei einer neuen Partnerschaft zeigt.

Die Gründe hierfür sind jedoch sehr unterschiedlich und müssen individuell betrachtet werden.

Eine Möglichkeit ist, dass der Partner etwas in uns “triggert”, das immer schon da war, jetzt aber erst an die Oberfläche gelangt.

In diesem Falls ist das neue Symptom als Chnace zu verstehen, mit etwas Altem aufzuräumen.

Oder aber der Partner bringt etwas in das Energiesystem der Beziehung ein, worauf wir “allergisch” reagieren.

Hier müssen wir sehen, um welche Art Fremdkörper es sich handelt und wie wir uns davor schützen können.

Erläuterung der Konzepte: Zwillingsseele / Seelenzwilling / Soul Twin / Dualseelen

 

Wir lesen vieles darüber, doch keiner weiß, was es wirklich bedeutet.

Um das zu erläutern muss nochmal kurz auf das Konzept der Seele eingegangen werden.

Die Seele ist ein Teil des Göttlichen.

Die Entstehungsgeschichten einzelner Seelen können sich sehr voneinander unterscheiden.

Somit ist auch ihr Alter, ihre Größe und ihre Qualität unterschiedlich.

Entscheidet sich eine Seele ihren Entwicklungsprozess in Form einer Inkarnation als Mensch auf Erden voranzutreiben, schickt sie einen Teil von sich selbst los.

Ihr Hauptanteil, auch Higher Self genannt, bleibt zurück und beobachtet das Geschehen aus sicherer Entfernung.

Nach unserem Tod kehrt der kleinere Seelenanteil wieder zurück zum Higher Self und intergriert dort seine Errungenschaften, die zum Wachstun der Seele beitragen.

Soul twins

Auswahl der Seelenverwandtschaft

 

Zur Seelenverwandtschaft zählen wir Seelen, die eine ähnliche Geschichte hinter sich haben und nun hier auf Erden in ähnlichen Gesellschaften mit ähnlichen Vorhaben unterwegs sind wie wir.

Es kann sich hier um geistige Lehrer handeln, Menschen die uns inspirieren, Kollegen aus dem selben Fachgebiet und und und ..

Sie umgeben uns, helfen uns und fordern uns heraus.

Wie in einer echten Familie gibt es auch hier Verwandtschaften unterschiedlichen Grades und Personen mit denen wir besser können und Personen mit denen wir weniger gut können.

Mit manchen sind wir sehr eng verbunden, wie etwa mit unseren Partnern, unseren Kindern oder unseren besten Freunden.

Andere begleiten uns nur am Rande, und doch kann zu einer bestimmten Zeit in einer bestimmten Situation ihre Anwesenheit Gold wert sein.

Entstehung und Empfehlung: Dualseele, Zwillingsseele oder soul twins

 

Nun hört man auch immer öfter von sogenannten Dualseelen, von Zwillingsseelen oder soul twins.

Hinter diesen Namen verbirgt sich die romantische Vorstellung von zwei Seelen, die wie für einander geschaffen sind.

Genauer gesagt wird behauptet, dass das Higher Self zwei Seelen zur Erde schickt, die sich dann dort treffen und sich als Abgesandte ein und der selben Quelle zu erkennen.

Deshalb sei bei Dualseelen Liebe und Anziehung so intensiv.

Es ist nicht unmöglich, dass das Higher Self mehrere Inkarnationen gleichzeitig ins Rennen schickt.

Tatsächlich gibt es Kollegen und Klienten, die von einer Begegnung mit ihrem Seelenzwilling berichten.

Doch warum sollte es im Sinne der Seele sein, sich auf höherer Ebene zu teilen um sich auf tieferer Ebene wieder gegenüber zustehen?

Eine derartige Begegnung kann nur zu Frustration und Verzweiflung führen und sei daher keiner Seele empfohlen.

Es ist für eine Seele viel gewinnbringender von einer anderen Seele mit einem anderen “Background” zu lernen, als sich weiter nur um sich selbst zu drehen.

Was wir in der Praxis viel häufiger vorfinden, ist, dass sich zwei Menschen aus ganz anderen Gründen extrem anziehen.

Oft sind nämlich die bereits angeführten karmischen Verstrickungen die Ursache.

Dies anzuerkennen und Verantwortung dafür zu übernehmen ist jedoch weit schwieriger als weiterhin der romantischen Idee einer Zwillingsseele nachzuhängen.

Denn extreme Gefühle und Gedanken wie ” ich kann nicht ohne dich sein” deuten eher auf eine ungesunde Beziehung hin, als auf das Treffen zweier Dualseelen.

Gut möglich, dass die beiden Seelen in einem vergangenen Leben eine intensive Hass- , Liebes- und Eifersuchtsbeziehung geführt haben.

Ihre Aufgabe in diesem Leben ist es nun, sich vom anderen trennen zu können und zu lernen wie es ist, allein zu sein.

Denn nur wenn wir in Frieden mit uns selbst sind, ist es möglich eine fruchtbare und erfolgreiche Partnerschaft zu führen.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Seelenbrief

 In 5 Tagen dein Seelenpotential entfesseln 

Abonniere die kostenlosen Seelenbriefe und du bekommst von mir 5 Tage lang jeden Tag Power für deine Seele.

 

Fazit

 

Wer einen Partner findet, bei dem er sich wohl fühlt und sich fallen lassen kann, ist gut beraten.

Beziehungen in denen es keinerlei Reibung gibt, gibt es nicht. Die Frage ist jedoch, ob die Reibung beiden Seelen hilft, sich zu entwickeln oder sie auf ihrem Weg blockiert.

Seelenverwandtschaft gibt es in verschiedenen Graden.

Oft verabreden sich Seelen über mehrere Inkarnationen hinweg, um sich gegenseitig zu unterstützen.

Das Konzept, dass es zwei Seelen gibt, die wie für einander geschaffen sind, ist zumindest umstritten.

Denn eine derartige Bedingungslosigkeit mit all seinen Konsequenzen ist nicht unbedingt zu empfehlen.

Mir fällt dazu folgender Songtext der Toten Hosen ein:

“Und alles nur, weil ich dich liebe, und ich nicht weiss wie ich´s beweisen soll. Komm ich zeig dir wie groß meine Liebe ist, und bringe uns beide um!”

Tja, besser nicht 😉

Kurse die dein Seelen-Bewusstsein trainieren

Die kostenlosen Seelenreisen beinhalten Anleitungen über Video, die dir helfen, dein Bewusstsein zu steuern und zu deiner Transformation einzusetzen.

Leg einfach los und probier dich aus.

Wähle den Kurs, der zu deinem Anliegen passt und lass dich überraschen.

Kostenloses Erstgespräch buchen

Sollte dich die vorherige Geschichte angesprochen haben, kann es gut sein, dass deine Seele auf eine ähnliche Transformation wartet.

Buch einfach ein kostenloses Erstgespräch und lass uns alles weitere besprechen, über Telefon oder über Zoom.

Solltest du in meiner Nähe wohnen, bist du natürlich herzlich eingeladen, in meiner Praxis vorbezukommen.

Ruf einfach an und vereinbare einen Termin in meiner Praxis in Hagen:

0163 599 1278

Rückführung nrw

Roland Schroll

Wilhelmsplatz 2

58089 Hagen

BLOG

Das empfehle ich zum Einstieg:

Selbstheilung online

Kein Medikament, kein Arzt, kein guter Ratschlag scheint mehr zu helfen? Zeit, deine Heilkräfte zu entfesseln. Starte jetzt deine Selbstheilung online.

Mehr Selbstbewusstsein

Bist du unzufrieden mit dem Bild, das andere von dir haben oder mit dem Bild das du von dir selber hast? Finde heraus, wie du das ändern kannst.

Heartfulnessneu

Wenn du nach einer Möglichkeit suchst, das Meditieren zu lernen oder spirituell zu wachsen, dann solltest du heartfulness kennenlernen.

Das innere Kind

Hier erfährst du, was es mit der "Innneren-Kind-Arbeit" auf sich hat, was es dir bringen kann und wie du am Besten beginnst.

Roland Schroll

Wilhelmsplatz 2

58089 Hagen

kontakt@therapiepraxis-schroll.de

© 2020 selfhealingsoul.com